Tierschutzverein Kreuzlingen

News

Bitte denken Sie daran

- wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren Ihre vollständige Adresse und Telefon mitzuteilen

- anonyme Post wird nicht beantwortet!

- Auskünfte zu den zu platzierenden Tieren sind ausschliesslich telefonisch im Tierheim erhältlich

Aktuell Kreuzlingen
und Umgebung
Neues von Sky STS /
Leserbeiträge Diverses
  Merkblätter Archiv (Broschüre) (Broschüre)
   


TSVK jetzt auf Facebook

Tierheim Altnau - Wir suchen ab August eine/n tierliebende/n,
zuverlässige/n Praktikant/in für die Mithilfe aller anfallenden Arbeiten bei
der Betreuung von Hunden , Katzen und Kleintieren im Tierheim

 


     

Offene Türen in der Wildvogelpflegestation - Juni 2016
 

Garten – Ein Platz für Tiere

Gartenfreunde könnens kaum erwarten – die warmen Sonnenstrahlen locken zur Gar-tenarbeit. – Aber bitte die Tiere nicht vergessen.
Naturnaher Garten
Liebe Tierfreunde denken Sie bei der Gartenplanung auch an freilebende Tiere? Wenn Sie keinen Sinn für verwilderte Gärten haben, so bleibt dennoch die Möglichkeit für eine tierfreundliche Ecke zum Beispiel beim Kompost. Lassen Sie hier das Gras etwas hö-her stehen, lassen Sie das Kompostgitter unten offen oder unterlegen sie auf einer Sei-te einen grossen Stein. Grobe Gartenabfälle wie Stauden, Schilf u.s.w. die nur langsam verrotten deponieren Sie etwas versteckt hinter dem Kompost und schon haben Sie Ih-ren Gartenmitbewohnern geholfen. Vögel, Igel und Amphibien nebst tausenden Kleinst-lebewesen werden sich bei Ihnen wohl fühlen und werden es Ihnen danken. Sie verhel-fen Ihnen zu einem lockeren Boden, beschleunigen die Verrottung, vernichten unzählige „Schädlinge“ und mit etwas Geduld können Sie ihre Gartenbewohner beobachten ohne dass diese die Flucht ergreifen.

Im Kampf gegen Schnecken werden ihnen Amphibien und Igel behilflich sein, auch Kaf-feesatz um frischgepflanztes mögen sie nicht. Kaffeesatz ist übrigens auch bei Katzen unbeliebt.

Bevor Sie den reifen Kompost in Blumenkistli oder Garten einbringen lassen Sie diesen einige Tage zugänglich liegen, danach ist er mit grösster Wahrscheinlichkeit von Enger-lingen befreit.
Und denken Sie daran: Nie mit Gabeln in Kompost oder Asthaufen stechen, sie könnten einen Igel aufspiessen und schwer verletzen oder töten. Sollte Ihnen trotz aller Vorsicht ein solches Ungeschick passieren, lassen Sie das Tier nicht leiden, der Tierarzt wird es kostenlos behandeln, nötigenfalls einschläfern.

Wenn Sie ein Biotop besitzen und nun das vertrocknete Schilf ausräumen, denken Sie daran dass auch hier abertausende Lebewesen ihre Wasserqualität regulieren. Wühlen Sie nicht mehr als nötig im Bodenschlamm. Wuchernde Pflanzen halten sie unter Kon-trolle indem Sie jedes Jahr 1/3 bis höchstens 2/3 gründlich aber vorsichtig entfernen, den Rest schneiden sie über dem Wasserspiegel zurück.

Haben Sie Tipps und Hausmittelchen zur giftfreien Schädlingsbekämpfung schreiben Sie uns.
 

Grausamer Tod

Ich hatte Euch eine Vermisstmeldung meiner Katze gemacht.

Mein Kater wurde heute tot gefunden. Er ist in ein privates Schwimmbecken gefallen. Diese  Schwimmbecken ist seit Jahren nicht zugedeckt. Es wurde bereits schon einmal einer Katze zur Todesfalle. Eine weitere Katze konnte im letzten Moment gerettet werden. Ein Gespräch mit den Schwimmbadbesitzern habe ich geführt, diese sagen, sobald es schneie, können sie das Schwimmbecken nicht zudecken.

 
Kleiner Zwischenbericht gefällig? Im Archiv finden Sie einen Zusammenfassung über laufende Aktivitäten in den Paten-Infos
 
Hochbetrieb in der Wildvogelstation... 
 
 

Samtpfoten auf Wohnungssuche
KreuzlingerZeitung Nr. 50 16. Dezember 2011

.. verspielt springt die Katzendame Sandy auf dem Kratzbaum
herum. Gestreichelt werden will sie jetzt nicht – sie ist ...

Die unterschätzte Verantwortung ....

Kreuzlingen/Altnau. Ganz aufgeregt springt Mahal über den Hof des Altnauer Tierheims ....

 

 

Video Tierreport aus dem Tierheim
 
1. Augustfeuer – Todesfalle für Wildtiere Merkblatt für Augustfeuer
 

Verzicht auf Käfigeier-Import

Mehr Schutz für Schafe

 
Schafe mögens kalt und trocken
 

Schluss mit industrieller Schweinemast

 

Auszeichnung - Ist Ihr Bäcker auch dabei?

T
S
V
K


A
K
T
U
E
L
L
Aus Liebe zum Frosch - PDF (Kreuzlinger Nachrichten 8.03.2017)

Autofahrer, aufgepasst - Amphibien auf Hochzeitswanderung!

 
 
 

Katzenjammer mit Kastration verhindern

Kaninchen leben nur in Gruppen glücklich


Tierische Kälte
 
   
Neue Merkblätter in zahlreichen Fremdsprachen
 

Stopp tierquälerische Uhrenarmbänder:
Erfolgreicher Start der STS-Reptilienlederkampagne

 
Broschüren und Merkbätter zur Heimtierhaltung und -anschaffung
bestellen oder downloaden in verschiedenen Sprachen
Vieles zum Thema Nutz- und Wildtiere
 
1. Augustfeuer – Todesfalle für Wildtiere
 

Lasst den Ziegen ihre Hörner

 
 
Ammoniak-Emissionen: Keine Lösung auf Kosten des Tierwohls
S
T
S



U
N
D



M
E
R
K
B
L
Ä
T
T
E
R
Zirkusnachrichten
 
Schönheit ohne Tierversuche möglich
 

Lieber nackt als im Pelz

 

Connyland: Jetzt reicht`s!

EU - Tierschutz bleibt auf der Strecke
 

Zootierhaltung in der Schweiz auf hohem Niveau

 

Essen mit Herz und Verstand

 

STS zeichnet vorbildliche Bäckereien aus

 
Gastronomie verschläft
den Trend zu Produkten aus tierfreundlicher Haltung
 

Verzicht auf Käfigeier-Import

Infrarotsensoren retten Leben: Der Rehkitzretter

 
   
Neues von Sky - Geschichten eines Taugenichts


1

2

3

4

5


6


7
 




9  


10
       
 
Eine Chance für Molly
 
Tagebuch einer Katze - 452. Tag
L
E
S
E
R
B
E
I
T
R
Ä
G
E
Schädling oder Nützling ?
 
   

 

 
 
D
I
V
E
R
S
E
S
 
 
   

Broschüre 2017

- Jahresbericht 2016
- Interessantes und
- Unterhaltsames aus dem Vorjahr

Broschüre 2015


- Jahresbericht Ressortberichte Statistiken des Vojahres
- Interessantes Unterhaltsames Wichtiges
- In eigener Sache - Freiwilligenarbeit auch etwas für Sie?
- Helfen Sie uns wachsen

-

Paten-Info 2014

Zwischenbericht zu den laufenden Aktivitäten

A
R
C
H
I
V
 
 
 
Home